/ Messe-Auftritte, Pressetexte, Training

Eine gute Koordination und Balance ist das Ergebnis einer aktiven, kontrollierten Bewegungssteuerung. Daher ist es wichtig, das Auslösen, Abstoppen und Umkehren von Bewegungen in diversen Bewegungsachsen aktiv zu lernen. Je kleiner und feiner die Ausgleichsbewegungen werden, umso besser ist die Koordination, Balance und Seitigkeit. Dadurch wird ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Anwender geleistet.

Die BalanceSensor Produktfamilie besteht aus drei Geräten: BalanceSensor Powerball®, BalanceSensor Dynair® und der TOGU® Challenge Disc 2.0. BalanceSensor ermöglicht ein digitalgestütztes Koordinations- und Gleichgewichtstraining für alle Leistungslevel und Altersstufen. Der integrierte Bewegungssensor überträgt die Messdaten per Bluetooth und kostenfreier App (erhältlich in elf Sprachen) an die Endgeräte der Benutzer und zeigt die Ergebnisse auf dem Bildschirm. Die Anwender trainieren mit der App selbständig. Sie sind motiviert, ohne dass ein Trainer kontrollieren und Anweisungen geben muss. BalanceSensor übernimmt damit in diesem Bereich die Aufgabe des Coachings und ermöglicht ein gezieltes Koordinations- und Stabilisationstraining für den ganzen Körper.

BalanceSensor Produktfamilie

Die Koordinations- und Gleichgewichtsübungen werden beim BalanceSensor Powerball auf einem garantiert platzsicheren ABS® Gymnastikball und beim BalanceSensor Dynair auf einem luftgefüllten Dynair Ballkissen® ausgeführt. Die optimale Funktionsfähigkeit und ein valides Ergebnis sind auf Grund der besonderen Materialbeschaffenheit ausschließlich bei Verwendung der Original TOGU Produkte gewährleistet. Während der aktiv-dynamischen Bewegungen auf diesen beiden Geräten wird vor allem die autochthone tieferliegende Muskulatur an der Wirbelsäule aktiviert. BalanceSensor ist einfach in der Handhabung und überall einsetzbar, im Büro, im Studio, zu Hause oder auf Reisen. BalanceSensor Powerball ist je nach Körpergröße in verschiedenen Ballgrößen von ca. 55 bis max. 75 cm Durchmesser sowie in sechs Farben erhältlich.

Die mehrachsige, patentierte TOGU Challenge Disc 2.0 dient zum Messen und Verbessern von Gleichgewichts- und Koordinationsfähigkeiten im Stand. Jede Bewegung auf der Challenge Disc wird vom integrierten BalanceSensor gemessen. Im ersten Schritt kann der Benutzer hier einen Test durchführen, um seine Gleichgewichtsfähigkeit zu ermitteln. Das Ergebnis wird als Wert angezeigt, welcher darstellt, wie gut ein Benutzer stehend die Disc in einer waagerechten Position halten kann. Das Training mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden kann in der Folge dann auf methodische und zusätzlich auf spielerische Weise durchgeführt werden.

Persönlicher Trainingsnutzen – Gerade Anfänger und Gesundheitssportler können BalanceSensor von TOGU zur Optimierung des Bewegungsapparates und Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit gut nutzen. Fortgeschrittene und Leistungssportler verwenden den digitalen Coach zur Überprüfung der Trainingsfortschritte und zur individuellen Leistungssteigerung.

Prof. Dr. Christian Raschner, Leiter des Olympiazentrums Innsbruck, stellt die Möglichkeiten mit der Test- und Trainingsapp in Verbindung mit der neuen TOGU Challenge Disc 2.0 vor: „Um die Effektivität des Trainings auf der Challenge Disc zu erhöhen, lohnt es sich, das einbeinige Koordinationstraining auch unter einer trainingsbedingten Vorermüdung durchzuführen. Das Training auf der Challenge Disc macht nicht nur Spaß, sondern erzielt gleichzeitig einen positiven Effekt zur Vermeidung der Ausbildung von Lateralitäten im Alltag oder bei sportlichen Aktivitäten.“

Text:
TOC Agentur für Kommunikation
Thomas Ammer