/ Events

Kompaktseminar des OSINSTITUTs beim SC Freiburg: TOGU war mit dabei.

Ende März fand in Freiburg das OS Kompaktseminar des OSINSTITUTs statt. Vierzig Physiotherapeuten*innen, SporwissenschaftlerInnen und TrainerInnen fanden sich beim SC Freiburg ein, um eine Woche OS Prehab, Rehab und Athletic zu erleben. Die ganz Woche über hieß es für die TeilnehmerInnen: testen, ausprobieren, anleiten und umsetzten. In den Bereichen Prävention, Rehabilitation, Return to Sport und Performance Training lernten die TeilnehmerInnen unterschiedliche präventive Tests, den Return to Activity Algorithmus (RTAA®) sowie Kraft-, Schnelligkeits- und Agilitäts Tests kennen.

Mit den reinen Testergebnissen gaben sich weder Dozenten noch TeilnehmerInnen zufrieden: „das Ziel von Tests ist es, daraus Konsequenzen zu ziehen und geeignete korrigierende Übungen zu vermitteln“, so die Meinung des OSINSTITUTs. Die Produkte von TOGU eigenen sich durch ihre Widerstandsfähigkeit und flexiblen Einsatzmöglichkeiten hervorragend für den Einsatz bei den „corrective Exercises“. Beispielsweise kann der OS Roller Premium nicht nur zum ausrollen, sondern auch als Begrenzung für die range of motion oder als taktiler Reiz bei den unterschiedlichsten Übungen eingesetzt werden und findet Anwendung in den Bereichen Prehab, Rehab und Athletic.

„Den Jumper setzen wir vor allem im präventiven und rehabilitativen Bereich ein. „Meistens nutzen wir ihn als labile oder instabile Unterlage, um die koordinative Anforderung zu steigern. Er wird aber auch mal zum Gewicht umfunktioniert oder als Erhöhung genutzt“ erklärt Matthias Keller, Leiter des OSINSTITUTs.

Auch wir konnten von den TeilnehmerInnen noch etwas über den Einsatz unserer TOGU Produkte lernen. Lacht Wolfgang Moosleitner beim Anblick der Seminarbilder. Der Kreativität sind einfach keine Grenzen gesetzt.

 

Text:
OS Institut