/ Gesund Trainieren, Wohlfühlen

Mein Yoga
ist körperbezogen
schult die Eigenwahrnehmung
ist unaufgeregt,
entspannend,
energetisierend,
bewegend
und leicht erlernbar

Finde Deine Mitte und aktiviere Körper und Geist.

Das Bewegungskonzept „mein Yoga“ beinhaltet Elemente des klassischen Yoga, abgewandelt durch harmonische Gymnastikabläufe. Damit ist „mein Yoga“ ein Kurskonzept für Jedermann, einfach und herausfordernd zugleich.

Mit der luftgefüllten Yogarolle Multiroll® mein Yoga – made in Germany – kannst Du vielfältige gymnastische Übungen in Dein Training einbauen.

Durch ein Nadelventil kann die Luftfüllung mit der beiliegenden Ballpumpe individuell geregelt werden. So kannst du ganz einfach den Schwierigkeitsgrad der Übungen verändern. Die Multiroll mein Yoga ist durch das flexible Material Ruton made in Germany extrem belastbar (bis ca. 200kg) und robust, pflegeleicht und abwaschbar. Das Material ist zu 100% und mehrfach recyclebar. Das Produkt wird bei TOGU in Deutschland fair und ressourcenschonend hergestellt. Es ist latexfrei, enthält keine Schwermetalle und ist frei von verbotenen Inhaltsstoffen (nach EU Richtlinie 2005/84/EG). Für die Multiroll mein Yoga erhalten Sie darüber hinaus von TOGU eine 30-Jahre-Hersteller Garantie.

Übungsbeispiele mit der Multiroll mein Yoga:

Aufrechter Sitz
Beide Fußsohlen schliessen. Eine Hand stützt neben dem Körper ab, die andere Hand beim Ausatmen über den Kopf strecken dabei das Becken zur anderen Seite schieben. Mit dem Einatmen zur Mitte kommen. Ausatmen und die Seite wechseln. 8-10 Wiederholungen ja Seite.
Mobilisation der Wirbelsäule, Dehnung der Körperseite

Herabschauender Hund
Die Rolle vor den Füßen platzieren. Nun mit dem Einatmen die Fersen heben und mit dem Ausatmen die Schultern über die Hände schieben. Dabei die Rolle mit einem Fuß mit nach vorne rollen. Den Rücken runden! Mit dem Einatmen zurückkommen, Ausatmen die Fersen in Richtung Boden schieben. Je Seite 8-10 Wiederholungen.
Kräftigung der Bauchmuskulatur, Dehnung der gesamten Körperrückseite

Vierfüsslerstand
Beide Unterschenkel auf der Rolle ablegen. Nun mit dem Ausatmen die Beine strecken, mit dem Einatmen wieder beugen. 10-15 Wiederholungen.
Kräftigung der Rumpfstabilisatoren

Seitlicher Ellbogenstütz
Das obere Bein mit dem Unterschenkel etwas vorne auf die Rolle ablegen, das untere Bein dahinter legen. Den oberen Arm in Richtung Decke strecken. Die Beine mit dem Einatmen beugen, mit dem Ausatmen wieder strecken. 10-15 Wiederholungen je Seite.
Kräftigung der seitlichen Rumpfmuskulatur, Rumpfstabilisation, Balance

Rückenlage
Mit dem Kreuzbein auf der Rolle liegen. Die Arme liegen seitlich neben dem Körper. Nun das linke Bein über den rechten Oberschenkel kreuzen. Dabei das Becken mit dem Ausatmen nach links abkippen lassen. Einatmen zurück zur Mitte kommen, mit dem Ausatmen zur anderen Seite kippen. Den Kopf zur Gegenseite drehen. Je Seite 4-6 mal. Dann das andere Bein kreuzen und die fließende Bewegung wiederholen.
Mobilisation der Wirbelsäule, Dehnung der Gesäßmuskulatur

Rückenlage
Mit dem Kreuzbein auf der Rolle liegen. Nun beide Beine nach diagonal hinten strecken. Die großen Zehen mit Daumen und Zeigefinger fassen. Diese Position 30-60 Sekunden halten.
Dehnung der gesamten Körperrückseite

Aufrechter Sitz
Die Rolle zwischen die Knie klemmen. Nun die Fußspitzen vom Boden abheben. Mit dem Einatmen nach hinten rollen, mit dem Ausatmen nach vorne rollen. Kopf und Fußspitzen bleiben während der gesamten Bewegung immer in der Luft! 10-15 Wiederholungen.
Mobilisation der Wirbelsäule

Rückenlage
Mit dem Oberkörper auf die Rolle legen. Die Füße geschlossen am Boden abstellen. Nun mit den Armen große Scherbewegungen ausführen. 20-30 Sekunden lang. Den Atem fließen lassen.
Rumpfstabilisation, Balance

Rückenlage
Mit dem Rücken auf die Rolle legen. Das Gesäß liegt am Boden. Die Knie nach rechts und links außen kippen lassen (als Erschwerung und zusätzlicher Dehnung der Oberschenkelvorderseite die Beine anbeugen). Die Arme zur Seite öffnen. Solange liegen bleiben wie gewünscht. Tief in den Bauch ein- und ausatmen.
Entspannung Beckenboden, Dehnung der Brustmuskulatur

Sitz
Die Rolle zwischen die Füße legen. Die Knie zur Seite öffnen. Nun den Oberkörper locker nach vorne auf die Rolle legen. Mit jedem Ausatmen tiefer sinken.
Entspannung des Rücken

Text:
Gabi Fastner
Bilder:
TOGU GmbH