/ Pressetexte

Gesund trainieren: „Try it – love it“

Vom 04. bis 07. April 2019 präsentiert TOGU auf der FIBO, der internationalen Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit in Köln, Neuheiten und Bestseller. Highlights des Premium-Herstellers von luftgefüllten Trainings- und Therapiegeräten sind dieses Jahr die TOGU Challenge Disc 2.0 sowie der Jacaranda® Ball. Besucher können am Stand (Halle 7/B71) mit Experten wie Gymnastiklehrerin Gabi Fastner und dem Team von Faszio® Koordination, Gleichgewicht und das sensomotorische System trainieren.

TOGU Challenge Disc 2.0

Gezieltes Feedbacktraining für alle Leistungslevel und Altersstufen, ganz ohne kontrollierende Anweisungen eines Trainers – die TOGU Challenge Disc 2.0 macht’s möglich. Der eingebaute Bewegungssensor in der mehrachsigen, patentierten Plattform überträgt die Messdaten per Bluetooth in eine kostenlose App (für Win, Mac, Android und iOS erhältlich). Dort werden die Bewegungen der Sportler mit wissenschaftlich fundierten Normwerten und Trainingsprogrammen abgeglichen. So eignet sich das Training auf der sensorischen Feedbackplatte, um Bewegungs- oder Koordinationsabläufe der unteren Extremitäten und des Rumpfes zu automatisieren und optimieren. Diese Art von Feedback bereichert das Training von Gesundheits- wie Spitzensportlern, Therapeuten und Trainern.

Jacaranda®
Stabil und biegsam wie ein Baum – dieser Trainingseffekt lässt sich optimal mit dem Jacaranda® Ball von TOGU erzielen. In ihrem aktuell erschienenen Jacaranda® Trainingsbuch demonstriert Gymnastiklehrerin Gabi Fastner eine Vielzahl an Übungen für Beweglichkeit, Kraft und Koordination. Während des Trainings werden die freibeweglichen Edelstahlkugeln im Inneren des 400 Gramm schweren Jacaranda® Balls in Schwingung gebracht und auf den gesamten Körper übertragen. Die tiefliegende Muskulatur, vor allem im Bauch- und Rückenbereich, wird so aktiviert und stabilisiert.

Text:
TOC Agentur für Kommunikation
Tanja Tschurer